Die närrische Zeit beginnt

Der 11. November, um genau zu sein der 11. 11., wird von allen Karnevalsfreunden jedes Jahr sehnlichst erwartet. Denn dann beginnt die närrische Saison. Die Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval (ATK) begrüßt die "fünfte Jahreszeit" um 11 Uhr auf dem Kornmarkt.

Trier. (noj) Die Narrenkappen können wieder ausgepackt werden, die Kostüme neu genäht oder aus dem Schrank geholt werden: Die Karnevalsaison 2010/11 beginnt. Das feiert die ATK auf dem Kornmarkt. Das Präsidium von diesem Zusammenschluss der Trierer Karnevalsvereine wird um 11 Uhr, begleitet von Einmarschmusik, auf dem Kornmarkt eintreffen. Mit ihnen kommt auch das Trierer Prinzenpaar mit Begleitung. Prinz Ralf I. vom Heuschreck wird ein Grußwort an das närrische Volk richten. Wer jetzt noch nicht karnevalistischen Frohsinn ausstrahlt, wird mit der richtigen Musik in Stimmung gebracht. Dann klappt auch der Countdown für die Sessionseröffnung, die natürlich pünktlich um 11.11 Uhr ist. Nicht wegzudenken im Trierer Karneval ist der Wuppdus. Er wird von Peter Pries und Prinz Ralf erweckt. Das ist für Prinz Ralf I. vom Heuschreck die letzte Amtshandlung, denn es folgt die Exthronisation. Nach ein paar Dankesworten ist Abmarsch für den Trierer Prinz 2010 angesagt. Doch ohne Prinzen müssen die Karnevalisten nicht lange auskommen. Das neue Prinzenpaar Marc Düpre und Christa Weber stellt sich dem närrischen Volk vor. Inthronisiert wird es bei der ATK-Gala am 8. Januar. Es folgen die Karnevalsgesetze für die Session 2010/11. Begleitet von Musik endet der offizielle Teil der Eröffnung gegen 12 Uhr. Danach kann noch bis 16 Uhr bei Live-Musik weitergefeiert werden.