Die Polizei hat einen Vermissten in Trier-Euren gefunden. Er hatte verschlafen

Blaulicht : Feuerwehr findet Vermissten – er hatte einfach verschlafen

Arbeitskollegen machen sich Sorgen, als ein Mitarbeiter nicht auftaucht. Bei einem Einsatz stellt sich heraus, dass alles anders ist, als befürchtet.

(bel/cus) Bei ihrem Einsatz in Trier-Euren hat die Trierer Feuerwehr am heutigen Donnerstag einen Mann gefunden, der wohlauf ist – und einfach nur verschlafen hatte. Der Einsatz fand morgens gegen um acht Uhr statt. Mitarbeiter des Mannes hatten sich Sorgen gemacht, weil dieser nicht zur Arbeit erschienen war. Das teilte die Polizei auf TV-Anfrage mit. Schließlich alarmierte ein Kollege die Polizei. Diese machte sich auf, um den Mann, falls nötig, zu retten. Auch die Feuerwehr war am Einsatz beteiligt. Schließlich fanden die Beamten den Mann in einem Hotel in Trier-Euren. Ihm ging es gut – er war nur nicht zur Arbeit erschienen, weil er verschlafen hatte.

Nach Angaben der Feuerwehr war der Mann in einem Eurener Hotel unterbracht. Da der Zimmerschlüssel von innen gesteckt habe, habe die Feuerwehr die Tür gewaltsam öffnen müssen.