1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Die Region friert: Eisschollen auf der Mosel und Eishockey auf dem Mattheiser Weiher

Die Region friert: Eisschollen auf der Mosel und Eishockey auf dem Mattheiser Weiher

Die klirrende Kälte mit nächtlichen Minustemperaturen bis zu 10 Grad hat auf der Mosel zur Bildung von Eisschollen geführt (Bild links aus Traben-Trarbach). Eine feste Eisdecke ist allerdings noch nicht zu sehen.

Die Region friert: Eisschollen auf der Mosel und Eishockey auf dem Mattheiser Weiher
Foto: (h_st )

Das war zuletzt im Jahr 2009 der Fall. Damals musste zeitweise die Schifffahrt auf der Mosel eingestellt werden. Damit ist aber derzeit eher nicht zu rechnen, da es in dieser Woche laut Wettervorhersage wieder wärmer werden soll. Am Sonntag hieß es bei der Schleuse Trier, der Fluss sei teilweise frei, teilweise vereist: "Die Schiffe fahren noch." Passanten nutzten am Sonntag spontan die Gelegenheit, über den zugefrorenen Mattheiser Weiher in Trier zu spazieren, Schlittschuh zu laufen, Schlitten zu fahren, mit dem Fahrrad über die Eisfläche zu rutschen oder Eishockey zu spielen (Bild rechts). So zeigte sich das beliebte Naherholungsgebiet einmal von einer ganz anderen Seite. (sim/cus)/TV-Fotos (2): Winfried Simon, Harald Jansen