Die Religionsgeschichte Triers

Trier · Prof. Dr.

Frank G. Hirschmann erläutert am Ostersonntag, 20. April, um 11.30 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift Trier die Bedeutung, die die katholische Kirche für Trier hatte und bis heute hat.
Er rückt in seiner Führung aber auch andere Religionsgemeinschaften und ihre Einflüsse auf das Trierer Stadtgeschehen in den Mittelpunkt des Interesses. red
Der Rundgang dauert ungefähr eine Stunde und kostet sechs Euro.