1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Die schlechtesten Straßen von Trier - Hier wird 2021 saniert

Verkehr : Die schlechtesten Straßen von Trier – Hier wird noch 2021 saniert

Wir zeigen die Favoritenliste der Redaktion. Zumindest für einige davon soll der Zustand bald verbessert werden. Sagen Sie in der Umfrage, welche Straße Sie besonders schlimm finden!

Die Auswahl der Redaktion für die schlechtesten Straßen in Trier, die wir auf dieser Seite präsentieren, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Der Trierische Volksfreund hat bei der Stadtverwaltung nachgefragt, welche Straßenbaumaßnahmen noch in diesem Jahr anstehen. Hier die komplette Liste:

  • Auf Feiser (Trier-Ruwer): komplette Erneuerung der Asphaltdeckschicht im Sommer 2021.
  • Hermeskeiler Straße (Trier-Ruwer): Von Haus 18 bis 50 Erneuerung der Asphaltdeckschicht im Sommer 2021
  • Quinter Straße (Trier-Ehrang/Quint): Fahrstreifen sowie Geh- und Radweg stadteinwärts von Haus 40 bis 16, Erneuerung der Asphaltdeckschicht Sommer 2021 nach Abschluss Leitungsmaßnahme der Stadtwerke Trier.
  • Im Avelertal (Trier-Kürenz): Neben Haus 76 wird ein Parkstreifen angelegt, noch im Sommer 2021.
  • Fuß- und Radweg am Altbach/Olewiger Bach von Am Bach (Trier-Süd) bis zur Brücke in Höhe Olewiger Straße 78 (Trier-Olewig): Erneuerung der Asphaltdeckschicht im Sommer/Herbst 2021 nach Abschluß Leitungsmaßnahme der Stadtwerke Trier für die Beleuchtung.
  • Radweg Am Grüneberg (Trier-Kürenz): Von der Ruwerer Straße bis zum Energie- und Technologiepark (ETP) am Grüneberg, Erneuerung der Asphaltdeckschicht, Sommer/Herbst.
  • Bonner Straße (Trier-West/Pallien): Fahrstreifen stadteinwärts von Ortseingang Trier bis Haus 62, Erneuerung der Asphaltdeckschicht, Sommer/Herbst 2021.
  • Kernscheider Höhenweg (Trier-Olewig): Olewiger Straße bis Haus 51, Erneuerung der Asphaltdeckschicht Sommer/Herbst 2021.
  • Diedenhofener Straße (Gewerbegebiet Trier-Euren):  Von der Einmündung Haus 24 bis JTI Tobacco, Erneuerung der Asphaltdeckschicht Sommer/Herbst 2021.
  • Im Avelertal (Trier-Kürenz): Von Haus 41 bis zur Zufahrt WTD (Wehrtechnische Dienststelle), Erneuerung der Asphaltdeckschicht, Sommer/Herbst 2021.
  • Retzgrubenweg (Trier-Olewig): Außerhalb der Bebauung bis Petrisberg/Einmündung Brettenbach, Erneuerung der Asphaltdeckschicht, Sommer/Herbst 2021.
  • Heinrich-Lübke-Straße (Trier-Tarforst): Von Haus 23 bis Ludwig-Weinspach-Weg, Aufbringen eines Dünnschichtbelags, Herbst 2021.
  • Heinrich-Brauns-Straße (Trier-Tarforst): Aufbringen eines Dünnschichtbelags, Herbst 2021.
  • Kaseler Weg (Trier-Filsch): Aufbringen eines Dünnschichtbelags, Herbst 2021
  • Ahrstraße (Trier-Filsch): Aufbringen eines Dünnschichtbelags, Herbst 2021.
  • Luzienstraße (Trier-Filsch): Aufbringen eines Dünnschichtbelags.
  • Peter-Scholzen-Straße (Trier-Feyen/Weismark): Zum Römersprudel bis Tennisplätze, Aufbringen eines Dünnschichtbelags, Herbst 2021.
  • Wasserbilliger Straße (Trier-Zewen): Innerhalb der Ortslage von Echternacher Straße bis B 49, Aufbringen eines Dünnschichtbelags, Herbst 2021.
  • Auf der Bausch (Trier-Pfalzel):  Layweg bis Hundeplatz, Aufbringen eines Dünnschichtbelags, Herbst 2021
  • Kreisstraße K1 (Trier-Euren/Herrestal) sechs Schadstellen (Rutschungen),  Böschungssanierung, Sommer/Herbst 2021.
  • Kreisstraße K2 (Herresthal): Zwei Schadstellen (Rutschungen) in der Herresthaler Straße, Böschungssanierung, Sommer/Herbst 2021.
  • Kreisstraße K3 (Herresthal): Numerianstraße, eine  Schadstelle (Rutschung), Böschungssanierung, Sommer/Herbst 2021.
  • An der Pferdsweide (Trier-Kürenz): Von Haus 20 bis Tarforster Straße und vom Kreisverkehr Kohlenstraße bis An der Pferdsweide 46, Erneuerung der Asphaltdeckschicht, Sommer 2021 bis Frühjahr 2022, gemeinsame Maßnahme mit den SWT.

 Die Sickingen Straße, die vom Amphitheater hinauf auf den Petrisberg führt und von vielen als Verbindung zur Innenstadt genutzt wird, ist seit langen in einem sehr schlechten Zustand.
Die Sickingen Straße, die vom Amphitheater hinauf auf den Petrisberg führt und von vielen als Verbindung zur Innenstadt genutzt wird, ist seit langen in einem sehr schlechten Zustand. Foto: TV/Lars Ross
 Das Kopfsteinpflaster in der Thyrsusstraße sorgt zwar für langsam fahrende Autos. Ein Dauerzustand ist der Lärm erzeugende Untergrund dennoch nicht.
Das Kopfsteinpflaster in der Thyrsusstraße sorgt zwar für langsam fahrende Autos. Ein Dauerzustand ist der Lärm erzeugende Untergrund dennoch nicht. Foto: Rainer Neubert
 Nur eine Nebenstraße, aber definitiv ein Killer für Stoßdämpfer: Dieser Teil der Eurener Straße zum Gneisenaubering.
Nur eine Nebenstraße, aber definitiv ein Killer für Stoßdämpfer: Dieser Teil der Eurener Straße zum Gneisenaubering. Foto: Rainer Neubert
 Die Bergstraße in Trier-Ost ist zwar im südöstlichen Bereich saniert. In der Gegenrichtung ist aber noch sehr viel zu tun.
Die Bergstraße in Trier-Ost ist zwar im südöstlichen Bereich saniert. In der Gegenrichtung ist aber noch sehr viel zu tun. Foto: Rainer Neubert
 Eine der schlimmsten Straßen ist die Arnulfstraße an den Mattheiser Weihern. Für Radfahrer zählt die Engstelle zudem zu den gefährlichsten Strecken in Trier.
Eine der schlimmsten Straßen ist die Arnulfstraße an den Mattheiser Weihern. Für Radfahrer zählt die Engstelle zudem zu den gefährlichsten Strecken in Trier. Foto: Rainer Neubert
 Von der ehemals als "Flüsterasphalt" gepriesenen Straßenoberfläche in der Straße Im Avelertal in Kürenz ist nicht mehr viel übrig.
Von der ehemals als "Flüsterasphalt" gepriesenen Straßenoberfläche in der Straße Im Avelertal in Kürenz ist nicht mehr viel übrig. Foto: Rainer Neubert
 Sammelsurium der Straßenbaukunst mehrerer Jahrzehnte: Die Soterstraße in Kürenz.
Sammelsurium der Straßenbaukunst mehrerer Jahrzehnte: Die Soterstraße in Kürenz. Foto: Rainer Neubert
 In der Bonner Straße in Trier-Pallien gilt Tempo 30. Aus Lärmschutzgründen. Zumindest der bislang schlimmste Abschnitt an der Kaiser-Wilhelm-Brücke ist provisorisch ausgebessert worden.
In der Bonner Straße in Trier-Pallien gilt Tempo 30. Aus Lärmschutzgründen. Zumindest der bislang schlimmste Abschnitt an der Kaiser-Wilhelm-Brücke ist provisorisch ausgebessert worden. Foto: Rainer Neubert
 In der Bonner Straße in Trier-Pallien ist eine Bundesstraße. Sie gehört sicher aber auch bundesweit zu einer der schlechtesten in dieser Kategorie.
In der Bonner Straße in Trier-Pallien ist eine Bundesstraße. Sie gehört sicher aber auch bundesweit zu einer der schlechtesten in dieser Kategorie. Foto: Rainer Neubert

Haben auch Sie Vorschläge für unsere Liste der schlechtesten Straßen Triers? Dann schreiben sie uns an echo@volksfreund.de