Trier: Die unbekannten Orgeln in Trier

Trier : Die unbekannten Orgeln in Trier

(red) Unter dem Titel „Kennen Sie die schon? – unbekannte Trierer Orgeln“ lädt der Förderverein Welschnonnenkirche Trier zu seiner Orgelfahrt am Samstag, 19. Oktober, ein.

Dabei erkunden die Teilnehmer bedeutsame Instrumente im Trierer Stadtgebiet. Auf dem Programm stehen die Orgeln in St. Peter, Ehrang (Link, 1994), St. Georg, Irsch (Nollet, 1764), St. Martin (Klais, 1931) und die der Stiftskirche Pfalzel (Metzler, 2000). Domorganist Josef Still, Kantor Axel Simon, Kirchenmusiker der Pfarreiengemeinschaft Ehrang-Biewer-Pfalzel und Kantor Marcus Adams, Wuppertal, stellen die Instrumente vor. Anmeldung: Edith Hein, E-Mail: welschnonnenkirche@gmx.de oder Telefon 0179/4621185.

Mehr von Volksfreund