Die Waage immer fest im Blick

Die Waage immer fest im Blick

TRIER. "Das ist einfach zuviel", sagt Marie-Louisa Müller aus Trier und meint damit ihr Körpergewicht von 90 Kilogramm. Doch sie ist eine der Gewinnerinnen der Verlosung des Trierischen Volksfreundes und wird ein Jahr lang kostenlos Mitglied bei e-balance, dem Wellnessportal im Internet, sein. Dort kümmern sich Experten auf ihrem Weg zum Wunschgewicht.

"Jetzt aber wirklich!", sagt sich Marie-Louisa Müller aus Trier. "Ich habe schon so oft eine Diät angefangen, doch bislang ohne Erfolg." Nun will sie ihren inneren Schweinehund ein für allemal besiegen. Zur Zeit wiegt die 50-Jährige etwa 90 Kilogramm bei einer Größe von rund 1,70 Meter - "zu viel" für ihren Geschmack. In Südafrika wog sie 60 Kilo

Denn sie kennt sich auch schlanker. Damals, vor rund 16 Jahren, verließ Marie-Louisa ihre Heimat in Südafrika. Da hatte sie nur 60 Kilo auf den Rippen. "Früher bin ich sehr viel zu Fuß gelaufen", erzählt sie. "Allein jeden Tag 20 Minuten lang zur Arbeit und wieder nach Hause." Zudem habe sie damals viel mehr frisches Gemüse und leichtere Kost gegessen. Mit ihrem Umzug nach Deutschland 1989 wurde alles anders. "Das Essen war nicht nur vielfältiger, sondern auch fetter als in Südafrika", erklärt Marie-Louisa den Grund für ihre Gewichtszunahme. Inzwischen säumen unzählig viele Diäten und Sportversuche ihren beschwerlichen und bislang ergebnislosen Weg zur Wunschfigur. "Ich habe es schon mit Trennkost und Obsttagen probiert." Doch die guten Vorsätze hielten nicht lange. Grund: Das gute Essen im Schichtdienst. Seit zehn Jahren arbeitet Marie-Louisa bereits in der Altenpflege "Auf Härenwies". "Wenn ich Spätdienst habe und das leckere Essen abends sehe, dann kann ich nicht widerstehen." Und so kam Kilo um Kilo auf die Waage. Bei ihren immer wieder neuen Anläufen, an sich zu arbeiten, wurde sie mit Kräften von ihrem Mann unterstützt. "Der macht immer mit", sagt Marie-Louisa. Er sei Diabetiker und müsse schon allein deswegen auf seine Ernährung achten. Aber auch bei Aktionen wie Nordic-Walking ist er mit von der Partie. Bei der aktuellen Abnehm-Aktion durfte zudem auch ihr 15-jähriger Sohn mithelfen. Er hatte seine Mama im Internet bei e-balance angemeldet. "Mein Sohn hat gar keine Probleme mit der Figur", erzählt sie. Der esse nur, was ihm schmecke und höre auf, wenn er satt sei - anders als seine Mutter. "Wenn mir das Essen gut schmeckt, dann esse ich auch weiter, obwohl ich schon genug hätte", sagt Marie-Louisa. Doch nun werde alles anders. Marie-Louisa hat sich in einem Trierer Fitness-Studio angemeldet. Und zusätzlich erhofft sie sich weitere Unterstützung von dem e-balance-Programm. Ihr Ziel lautet: "Ich möchte so schlank werden wie damals, als ich nach Deutschland kam." Das bedeutet für Marie-Louisa: von 90 auf 60 Kilo.Experten helfen weiter

Bei ihrem Kampf gegen die Pfunde hilft ihr auch das e-balance-Angebot. Ein Expertenteam bestehend aus Psychologen, Ernährungswis-senschaftlern und Physiotherapeuten betreut und berät die Mitglieder dieses Online-Portals. Das regelmäßige und wissenschaftliche Prüfen der körperlichen Konstitution steht dabei im Mittelpunkt und dient als Grundlage für einen Ernährungs- und Bewegungsplan. Möchten Sie auch abnehmen? Mit einem Klick sind Sie Ihrem Wunschgewicht schon bedeutend näher. Besuchen Sie das Internet-Portal "e-balance" auf der Internet-Seite des Trierischen Volksfreunds.