Die Welt im eigenen Wohnzimmer erleben

Die Welt im eigenen Wohnzimmer erleben

Trier. (red) Familien aus der Region haben jetzt wieder die Möglichkeit, Gastfamilie zu werden. Im Februar 2008 ist es wieder so weit - über 150 Jugendliche aus Südamerika, Australien und Asien kommen mit der gemeinnützigen Schüleraustauschorganisation AFS nach Deutschland.

Sie wurden in ihren Heimatländern ausgewählt und vorbereitet, um bei uns für elf Monate den Alltag zu erleben, zur Schule zu gehen, Deutsch zu lernen und unsere Kultur zu erforschen. Wer Gastfamilie werden möchte, kann sich an Doris Wiegand, Telefon 0651/74123, wenden. Allgemeine Informationen zu AFS gibt es unter www.afs.de.