Die witzigsten WLAN-Namen in Trier.

Netz : So witzig benennen Trierer ihre Drahtlosnetzwerke

So kreativ nutzen Ihre Nachbarn ihr WLAN, um Ihnen etwas mitzuteilen.

Sie denken, Sie haben schon alles gesehen in Ihrer Stadt? Wir hätten da etwas, das Sie so vielleicht noch nicht beachtet haben. Sie brauchen dafür nur ein Smartphone. Wer nämlich unterwegs den WLAN-Empfang einschaltet, bekommt die Namen aller kabellosen Netzwerke in der Umgebung angezeigt. Da die meisten ihr WLAN nach dem Kauf nicht umbenennen, werden Sie auf dem Handy vor allem einfallslose Namen wie „Fritzbox12345“ angezeigt bekommen. Einige Bewohner aber leben hier ihre Kreativität aus und zeigen ihren Nachbarn kleine Nachrichten an. Wenn Sie den Internetzugang mit Nachbarn teilen wollen, wissen Sie gleich: Wer sein WLAN „Schnorr dir wo anders WLAN“ nennt, steht der Idee wohl eher kritisch gegenüber. Bei den Nachbarn, die „WLAN gegen Kekse“ anbieten, können Sie’s hingegen mal probieren.

Oft sind uns bei den WLAN-Namen Anspielungen auf Angela Merkels Satz „Das Internet ist für uns alle Neuland“ begegnet – „Neu-LAN“ etwa. Andere lieben es magisch – aber sehen Sie selbst. Wir haben eine Auswahl der kreativsten, witzigsten und schrägsten WLAN-Namen in Trier für Sie zusammengestellt. Die eingezeichneten Standorte sind dabei nur Näherungswerte. Wir wünschen gute Unterhaltung mit unserer Bildergalerie (oben)!