Die Zukunft mitgestalten

175 staatlich geprüfte Techniker verschiedener Fachrichtungen sowie 15 staatlich geprüfte technische Betriebswirte haben erfolgreich ihre Fortbildung am Balthasar-Neumann-Technikum absolviert.

Trier. (red) Oberstudiendirektor Franz J. Egner begrüßte im Namen der Schulgemeinschaft die Absolventen des Balthasar-Neumann-Technikums (BNT) sowie zahlreiche Gäste bei der Verabschiedung. Das Motto dazu stammte von Ex-Bundeskanzler und Friedensnobelpreisträger Willy Brandt: "Der beste Weg, die Zukunft vorherzusagen, ist, sie mitzugestalten".

Vor zwei beziehungsweise vier Jahren hätten die heutigen Absolventen die Entscheidung getroffen, durch den Wechsel von der Werkbank auf die Schulbank in der Aufstiegsfortbildung zum Techniker Kompetenzen zu erwerben, die sie befähigten, ihr Potenzial in Teamarbeit einzubringen, abteilungsübergreifend zu arbeiten, Mitarbeiter zu führen und dabei sich selbst den verändernden Arbeitsbedingungen fortlaufend anzupassen, so Egner. Im Namen der Schulgemeinschaft beglückwünschte er alle Absolventen zum erfolgreichen Abschluss ihrer Fortbildung und wünschte ihnen für ihren weiteren privaten und beruflichen Lebensweg alles Gute.

Peter Schühly, Vorsitzender des Vereins der Techniker e.V. (VdT), referierte über die Bemühungen des VdT, den Abschluss des staatlich geprüften Technikers europaweit anzuerkennen und mit Hochschulabschlüssen vergleichbar zu machen.

Vor der Überreichung der Abschlusszeugnisse wurden die Klassenbesten ausgezeichnet: Jan Lippert (Röhl, AT07), Martin Mayer (Schweich, ATZ05), Thomas Dörn (Lötzbeuren, BAH07), Mladen Smiljanic (Wittlich) und Bastian Weber (Trier, beide ELE07), Stefan Ziewers (Lünebach, HTZ05), Rolf Zingen (Schweich, ITZ05), Marco Lochen (Prüm, MB07A), Uwe Breit (Bausendorf, MB07B), Günter Thiel (Sinspelt, TGA07) und Stefan Adams (Konz-Oberemmel (WTZ07).

Für Franz J. Egner war dies die letzte Verabschiedung der staatlich geprüften Techniker als Schulleiter des BNT, da er zum Ende des Schuljahres aus dem aktiven Schuldienst ausgeschieden ist.

Der Sprecher der Fachschule, Marcel Helwig, bedankte sich im Namen aller Fachschüler für sein Engagement am BNT und wünschte ihm für die kommende schülerlose Zeit alles Gute.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von der Schüler-Lehrer-Band des BNT.