1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Die zweiten und dritten Plätze des Regionalwettbewerbs

Die zweiten und dritten Plätze des Regionalwettbewerbs

Jugend forscht:Biologie: 2. Fabian Schneichel, Kruft: Die Biochemie des Todes - bodenanalytische Untersuchungen in der Forensik; 3. Andreas Veit, Trier: Transcutane Sauerstoffpartikal-Druckmessung in Ruhe und nach Provokation.



Geo- und Raumwissenschaften: 2. Tamara Bonertz, Trierweiler: Industriepark Region Trier - eine gewerbliche Entwicklungsperspektive für den ländlichen Raum?; 3. Sebastian Hock, Treis-Karden: Untersuchung des Baumarkts Röhrig in Treis-Karden unter besonderer Beachtung der Standortfaktoren; ebenfalls 3. Platz: Dennis Lehnert, Trier: Raum- und Stadtplanung.

Mathematik/Informatik: 2.: Daniel Bauer und Artur Sieben, Altenhof: Hardwarenahe Programmierung einer LED-Matrix am Beispiel einer Laufschrift; ebenfalls 2.: Fabian Gaukler und Dominik Michels, Wadern: Rechnen mit großen Zahlen; 3. Simon Felten, Irsch: (6^°n-11):5 - ein Kochrezept für Primzahlen?; ebenfalls 3: Lisa Walter, Lena Gessner und Anne Knippel, Hermeskeil: Verlauf von Autobahnen aus mathematischer Sicht.

Physik: 2. Lukas Dimanski, Eppenberg: Heizen mit der Sonne - Mein Warmluftkollektor; 3. Kerstin Lorig, Trier: Die Funktionsweise des Rastertunnel-Mikroskops und seine Anwendung am Beispiel von Gold, Graphit und Kupfer.

Technik: 2. Jakob Hufschmidt, Altrich: Überlegungen zu technischen Möglichkeiten der Pufferung alternativer Energieque llen und experimentelle Erprobung einer Idee; 3. Julian Urban, Bonerath: Programmierung einer Netzwerk-Steuerplatine.

Arbeitswelt: 2. Mirko Hainke, Maximilian Hermanns, Daniel Seul, Acht: Lernen und Lärm - Wie wirkt sich Musik bei den Hausaufgaben auf die Konzentrationsfähigkeit aus?; 3. Nicole Krämer und Lisa Kolles, Altenhof: Partnerwahl.

Schüler experimentieren:

Biologie: 2. Teresa Ferring, Trier: Der Bach - ein Gewässer voller Leben; 3. Manuel Beh, Farschweiler: Gartenkresse eine robuste Pflanze! Wie viel Manipulation des natürlichen Umfeldes verträgt sie?; ebenfalls 3.: Jeannina Laloire, Marie Simon, Tamara Köcher, Wittlich: Mal hin, mal her, sind die Schulbücher im Ranzen zu schwer?

Mathematik/Informatik: 2. Lukas Indefrei, Aach: Zerlegung eines roten Würfels; 3. Paul Mattes, Farschweiler: Würfeltreppe.

Arbeitswelt: 2.: Larissa Mattern, Christina Oster-Daum, Münstermaifeld: M&M - Der Multimopp - FastClean; 3.: Tommy Paul Kassube und Stefan Michels, Acht: Der Tütentest - Geht noch was rein?; ebenfalls 3.: Josephine König, Sarah Lehmann, Dennis Freese, Acht: Vitaminsäfte - wo und wie gelagert?

Chemie: 2. Jasmin Dingels, Jessica Reinhard, Vanessa Schmidt, Trier: Einmal quer durch die Milchstraße; 3. Anna Gothier, Eva-Kerstin Saag, Elena Strupp, Saarburg: Früchtchen unter Strom.