DiMiDo trifft Nero

Auch in diesem Jahr wird es das Kultursemesterticket "DiMiDo" geben. Einige neue Angebote und Leistungen sind sogar hinzugekommen.

Das Kultursemesterticket DiMiDo ist nicht nur um ein weiteres Jahr verlängert, sondern auch ergänzt worden. Studierende können im nächsten Jahr beispielsweise kostenlos das Mosel Musikfestival und die Trierer Sonderausstellungen über Kaiser Nero besuchen. Diese wird vom 14. Mai bis zum 16. Oktober 2016 im Landesmuseum, im Museum am Dom und im Stadtmuseum Simeonstift zu sehen sein.
Als neuer Partner für das Kultursemesterticket ist die Schatzkammer in der Stadtbibliothek Trier dabei und ermöglicht Studierenden und ihren Kindern im Alter von maximal zwölf Jahren freien Eintritt. Die Zahl der Vertragspartner für das Kultursemesterticket ist damit auf insgesamt zehn Kulturanbieter gestiegen.
Im Theater Trier erhalten Studierende wie gehabt zwischen Dienstag und Donnerstag jeweils 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn die kostenlosen Restkarten für einen Euro, zum Beispiel für eine Aufführung im Großen Haus oder der Studiobühne.
Am Kultursemesterticket sind neben den Museen auch das Theater Trier, die TUFA, das Kulturbüro, die Europäische Kunstakademie, die Schatzkammer der Stadtbibliothek und das Mosel Musikfestival 2016 beteiligt. Spitzenreiter bei den bisherigen Nutzern des Kultursemestertickets ist das Stadttheater mit über 1.000 Tickets. Über 500 Besucher hat das Stadtmuseum Simeonstift gezählt, hier haben viele Studierende des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule zahlreiche Veranstaltungen besucht.