Doppeltes Jubiläum

Trier. Doppeljubiläum für die Trierer Josefsschwestern: Sie haben den 100. Weihetag ihrer Kapelle des St. Josefsstifts sowie 50 Jahre Bolivienpartnerschaft gefeiert. Dazu konnten sie zahlreiche Freunde und Förderer aus dem In- und Ausland begrüßen.

"Am 28. August 1910 ist die Kapelle von Bischof Michael Felix Korum geweiht worden", sagt Generaloberin Schwestern Remigia Ternes. Wie im Buch "Mitten in der Welt", das die Geschichte der Kongregation beleuchtet, geschildert wird, hat sich das Josefsstift mit seiner Kapelle an kirchlichen Bauten der Rheinlande orientiert, die spätgotische Formen im Übergang zur deutschen Renaissance bevorzugten. (DQ)/TV-Foto: Dorothee Quaré