Dorfansicht(en) von Riveris

RIVERIS. (red) In der neuen Serie "Dorfansicht(en)" lässt sich der Trierische Volksfreund von Bürgern durch den Ort führen und berichtet anschließend in Wort und Bild über seine Eindrücke. Nächster Treffpunkt im Rahmen der Reihe ist am heutigen Mittwoch, 18. Oktober, um 14 Uhr am Gemeindehaus in Riveris.

Was gefällt den Dorfbewohnern besonders in ihrer heimatlichen Umgebung? Worauf sind sie sogar stolz? Wie funktioniert das innerörtliche Zusammenleben? TV-Redakteur Friedhelm Knopp wird anreisen und allen Interessierten Bewohnerinnen und Bewohnern von Riveris diese Fragen stellen. Gefragt wird während des Rundgangs durch die Gemeinde aber auch nach den Schwachstellen und möglicherweise hässlichen Dingen im Dorf. Was könnte in Riveris noch verbessert werden? Oder gibt es hier gar störende Dinge, die beseitigt werden müssten? Der Reporter lässt sich gerne an markante Punkte führen.