1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Dreck-weg-Tag in Trier-Euren: 20 Kubikmeter Müll gesammelt

Dreck-weg-Tag in Trier-Euren: 20 Kubikmeter Müll gesammelt

Ortsvorsteher Hans-Alwin Schmitz hatte zum Dreck-weg-Tag geladen, und 30 Bewohner aus Euren und Herresthal sind seinem Ruf gefolgt. Mit dabei auch neun Asylbegehrende aus der General-von-Seidel-Kaserne.

"Die Migranten haben sich sehr schnell zurechtgefunden und die Aktion richtig gut unterstützt", lobt Schmitz. Resultat der Aktion: Ein zehn Kubikmeter fassender Container war bis über den Rand gefüllt, und noch einmal die gleiche Menge Unrat musste daneben abgelegt werden. Natürlich waren auch wieder jede Menge Autoreifen dabei. Die Einsatzorte waren unter anderem die Moselauen, Niederkircher Straße, Ottostraße, Sportplatz, Fortführung der Tempelherrenstraße oberer und unterer Weg, Waldfrieden um den Bereich der Hütte, Unterführung Luxemburger Straße und die Verbindungsstraße zwischen Speyer und Luxemburgerstraße, Schmitz\' Fazit: "Gelungene Aktion!" Der gesellige Abschluss fand traditionell in der Hütte des Kameradenvereins statt. (red)/Foto: privat