1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Drei Autos gerammt und von der Unfallstelle geflüchtet - Hoher Sachschaden

Drei Autos gerammt und von der Unfallstelle geflüchtet - Hoher Sachschaden

In Trier-Nord hat ein Autofahrer am Sonntagmittag drei Autos gerammt und dabei einen hohen Sachschaden verursacht. Er flüchtete von der Unfallstelle.

Wie die Trierer Polizei meldet, sei es zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr zu dem Unfall in der Metternichstraße gekommen. Vermutlich sei der Unfallverursacher in Richtung Trier-Ruwer gefahren und in Höhe der dortigen Pferdeklinik aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und mit drei geparkten Autos zusammengestoßen. An den Fahrzeugen sei ein Sachschaden von rund 12500 Euro entstanden. Der Autofahrer habe gewendet sei in Richtung Innenstadt davongefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Aufgrund an der Unfallstelle aufgefundener Fahrzeugteile geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers um einen silbernen VW gehandelt haben müsste.

Hinweise zum Unfallzeitpunkt oder dem Verursacher an die Polizeiinspektion Trier, 0651/9779-3200.