1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Drei Feier-Tage: Stadtwoche Schweich erreicht Höhepunkt

Drei Feier-Tage: Stadtwoche Schweich erreicht Höhepunkt

Die Schweicher Stadtwoche läuft bereits seit dem vergangenen Samstag, doch an diesem Wochenende erreicht sie ihren Höhepunkt: das Stadtfest vor der Synagoge. Es gibt Musik, Tanz, eine Kindermodenschau und einen großen Festumzug.

Schweich. Rasante Fahrten und Sprünge auf dem Skateboard können Besucher des Schweicher Stadtfestes heute, Samstag, an der Skate-Plaza in der Nähe des Stefan-Andres-Schulzentrums miterleben. Ab 15 Uhr können sich Jugendliche anmelden, um 17 Uhr startet der Wettbewerb. Präsentiert wird der Contest mit Musik und Grillmöglichkeit von der Skateabteilung des Vereins Jugendarbeit in Schweich.
Um 15 Uhr startet auch das Stadtfest auf dem Platz vor der Synagoge. Musikalisch stimmt der Spielmannszug der Feuerwehr Schweich ab 19 Uhr auf den Höhepunkt des Abends ein: die Eröffnung des Stadtfestes mit Stadtbürgermeister Lars Rieger, Weinkönigin Kathrin I. und Schirmherrin Isabell Funk, Chefredakteurin des Trierischen Volksfreunds.
Traditionell startet die heiße Phase der Stadtwoche mit einem Bierfass-Anstich. Die Stadtkapelle Schweich unterhält die Besucher. Ab 21 Uhr lässt die Band The wild Bobbin' Baboons die wilden fünfziger (Rock'n'Roll-) Jahre wieder aufleben. Der Sonntagnachmittag gehört traditionell den Vereinen und Gruppen aus Schweich, die sich an dem Festumzug (Start 14 Uhr) beteiligen. Eine gute Stunde lang geht der Zug durch die Straßen von Schweich; Hunderte Zuschauer werden den teilnehmenden Akteuren zujubeln. Der Festsonntag beginnt besinnlich mit dem Hochamt in der Pfarrkirche (10 Uhr) und einem Frühschoppenkonzert der Stadtkapelle Schweich (ab 11 Uhr).
Auf der Bühne vor der Synagoge geht es ab 15.15 Uhr musikalisch weiter: Der Musikverein Bekond, das Moselländische Blasorchester Longuich und die Gruppe Kwärbeet aus Schweich unterhalten die Besucher. Diese können - wie das ganze Wochenende über - an den Ständen die Wein- und Sektspezialitäten der Schweicher Winzer kosten.
Am Festmontag, 14. September, bieten fahrende Händler ihre Waren beim Markttag des Gewerbeverbandes Schweich an. Und beim "Tag des Trierischen Volksfreunds" zeigen ab 14.30 Uhr die Schulen und Kitas der Stadt Schweich ihr Können. Auftreten werden unter anderem ein Orchester des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums und eine Trommel- und Flötengruppe der Grundschule Schweich. Die Kita Kinderland führt ein Froschkonzert auf, Schüler der Meulenwald-Schule singen und tanzen, die Kita Angela-Merici aus Issel demonstriert tänzerisch, wie ein Tag im Kindergarten abläuft, und die Levana-Schule zeigt ein Theaterstück in Kostümen, die dort genäht wurden. Eine Modenschau für Kids präsentiert der Gewerbeverband ab 16.30 Uhr, bevor die Bläserklasse des Stefan-Andres-Gymnasiums den Volksfreund-Tag beschließt. alf