1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Drei leicht Verletzte bei Küchenbrand

Drei leicht Verletzte bei Küchenbrand

Erneut kam es in Trier zu einem Küchenbrand, dieses Mal im südlichen Stadtteil. Im dritten Obergeschoss eines Wohnhauses in der Anton-Casparystraße ist am Sonntagnachmittag gegen 14.10 Uhr ein Feuer in einer Küche ausgebrochen.

Als der erste Löschzug an der Einsatzstelle eintraf, drang bereits dichter Rauch aus der dritten Etage. Die Feuerwehr evakuierte das gesamte Gebäude und konnte den Brand schnell löschen. Im Anschluss wurden Nachlösch und Lüftungsmaßnahmen durchgeführt. Die Brandursache konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden.

Angaben der Feuerwehr zufolge sind dabei drei Personen leicht verletzt worden. Eine männliche Person zog sich leichte Brandverletzungen am Arm zu. Alle drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, konnten aber am Sonntagabend wieder entlassen werden.

In welcher Höhe sich der Sachschaden beläuft, konnte bislang nicht fest gemacht werden. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion und die Kripo Trier, die Berufsfeuerwehr Wache eins und zwei, der Löschzug Stadtmitte sowie mehrere Rettungswagen.