1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Drei Menschen aus brennendem Haus gerettet

Drei Menschen aus brennendem Haus gerettet

Bei einem Wohnhausbrand am Irminenwingert in Trier sind am Freitagabend alle Bewohner gerettet worden. Drei Menschen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung behandelt. Die Brandursache ist noch unklar.

Trier. (cus) Im ersten Obergeschoss eines Vier-Familien-Wohnhauses am westlichen Stadtrand von Trier brach am Freitagabend Feuer aus. Einige Bewohner konnten das Haus aus eigener Kraft verlassen. Die Berufsfeuerwehr Trier und der Löschzug Euren waren mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Unter schwerem Atemschutz drangen Trupps ins Gebäude ein. Sie brachten drei Menschen in Sicherheit. Die Geretteten wurden wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt. Verstärkung kam vom DRK Konz und Ehrang mit Notarzt. Die Kriminalpolizei Trier ermittelt die Brandursache.