Drei Schwerverletzte wegen Raserei

Drei Schwerverletzte wegen Raserei

Sehlem. (red) Zu einem Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten kam es am Freitagnachmittag gegen 17.20 Uhr, als ein 79-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen die Autobahnanschluss-Stelle Salmtal in Richtung L 47 befuhr, um nach links in Richtung Mülheim abzubiegen.

Beim Auffahren auf die L 47 missachtete der Autofahrer aber die Vorfahrt eines Motorradfahrers. Es kam zum Zusammenprall, der 20-jährige Motorradfahrer und sein 18-jähriger Sozius stürzten mit ihrer Maschine. Wegen der langen Bremsspur des Motorrads vermutet die Polizei, dass der Motorradfahrer zu schnell unterwegs war. Der Autofahrer erlitt einen Unfallschock, die beiden Motorradfahrer wurden schwer verletzt. Alle drei wurden ins Krankenhaus Wittlich gebracht, auch der Rettungshubschrauber Christoph 10 war im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10 000 Euro, die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.