Dreieinhalb Jahre für Drogenschmuggel

Dreieinhalb Jahre für Drogenschmuggel

Das Landgericht Trier hat am gestrigen Montag zwei 29 und 33 Jahre alte Männer wegen Drogenschmuggels zu Freiheitsstrafen von jeweils drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Die beiden Angeklagten haben nach Überzeugung des Trierer Gerichts Mitte Januar versucht, eine große Menge Kokain von den Niederlanden nach Deutschland zu bringen, um die Droge anschließend zu verkaufen.

Ein dritter Angeklagter wurde freigesprochen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. red