Dreieinhalb Tonnen Müll auf den Straßen

Dreieinhalb Tonnen Müll auf den Straßen

Silvesterraketen, Böller und Glasscherben haben sichtbare Spuren auf Triers Straßen und Plätzen hinterlassen. Bislang entsorgten die Mitarbeiter des Stadtreinigungsamts 3,5 Tonnen "Silvestermüll".

Die Situation in der Fußgängerzone beschreibt das Amt als "besser als im vergangenen Jahr". Rund 4,5 Stunden wurden am Neujahrstag benötigt, um den Bereich von den Überresten der Silvesternacht zu befreien - zwei Stunden weniger als 2012. Außerhalb des Bereichs werden die Abfälle mit dem normalen Rhythmus der Straßenreinigung beseitigt. red