Dreimal Höchstnote für Trierer Gartenbaubetrieb

Dreimal Höchstnote für Trierer Gartenbaubetrieb

Bei der Bundesgartenschau Koblenz gibt es nicht nur Medaillen bei den Hallenschauen oder dem Friedhofswettbewerb zu gewinnen. Auch die Blumenbeete im Freiland werden von Preisrichtern bewertet.

Die Gärtnerei Melchisedech aus Trier erreichte bei ihrer erstmaligen Beteiligung an einer Bundesgartenschau ein ausgezeichnetes Ergebnis: drei Gold-, neun Silber- und drei Bronzemedaillen. Insgesamt drei Mal werden von Preisrichtern die Blumenbeete begangen und die Pflanzungen der Gärtnereien bewertet. Die Gartenbaubetriebe erhalten erst am Ende der Kulturzeit ihre Bewertung. red

Mehr von Volksfreund