Dubiose Telefonanrufe in Mehring: Falscher Polizist fragt nach Schmuck und Geld

Dubiose Telefonanrufe in Mehring: Falscher Polizist fragt nach Schmuck und Geld

Am Freitag Nachmittag bis in den frühen Abend hat ein angeblicher Kriminalbeamter des Polizeipräsidiums Trier telefonisch sein Unwesen getrieben. Die Polizei Schweich bittet um Hinweise.

Der Unbekannte hat unter dem Namen Thomas Wagner mehrere Menschen in der Region angerufen und sich als Kripobeamter ausgegeben. Das hat die Polizei Schweich mitgeteilt. Dazu habe er die Vermittlungsnummer des Polizeipräsidiums benutzt. Dies sei durch eine elektronische Manipulation am Handy möglich, das sogenannte Call-ID-Spoofing. Bei den Angerufenen erschien die Vermittlungsnummer 0651-9779-0.

Unter einem Vorwand habe er die Leute nach Geld, Sparbüchern und Schmuck gefragt. Die Anrufe erfolgten laut Polizei alle in Mehring, allerdings habe bis 20 Uhr niemand gemeldet, dass der Anrufer persönlich aufgetreten sei.

Möglicherweise habe es sich um einen "ganz üblen Scherz" gehandelt, sagt die Polizei. Sie warnt dennoch: Für den Fall, dass ein Unbekannter sich als Kriminalbeamter ausgibt und um Einlass bittet, sollten Betroffene sich sofort an die nächste Polizeidienststelle wenden. In keinem Fall sollten sie die Tür öffnen.

Sollten weitere Hinweise bezüglich des dubiosen Anrufers bekannt werden, bittet die Polizei Schweich um Mitteilung unter Telefon 06502/9157-0.

Mehr von Volksfreund