Echten Viez probieren

TRIER-PFALZEL. (red) Das dreizehnte Pfalzeler Viezfest wird am Samstag, 7. Oktober, ab 10 Uhr am historischen Amtshaus in Pfalzel eröffnet. Die Gruppe "Pfalzeler Viez" demonstriert die traditionelle Mostgewinnung aus Äpfeln auf einer über hundert Jahre alten Kelter, die von den Gruppenmitgliedern im Jahr 1994 vor ihrer Zerstörung gerettet und in Stand gesetzt wurde.

Sorge bereitet auch in diesem Jahr wieder die Beschaffung von Viezobst, denn die von der Gruppe in Pflege genommenen rund hundert Viezobstbäume brachten keinen nennenswerten Ertrag. Dennoch kann den Besuchern ab 11 Uhr direkt von der Kelter ausreichend süßer Most angeboten werden. Der Bedarf an Kelterobst wurde durch Ankauf gedeckt. Der Erlös der Veranstaltung kommt unter anderem der Pflege der Freizeitanlage am Moselufer, der Bewirtschaftung Pfalzeler Streuobstwiesen und Renovierungsarbeiten im Amtshaus zugute. Diese Arbeiten sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.