Edles im Winzerkeller

SCHWEICH. (red) Der Förderverein der Stadtkapelle Schweich veranstaltet während der Stadtwoche zum Erntedankfest am Freitag, 8. September, 20 Uhr, die vierte öffentliche Weinprobe. Sie findet im urigen Ambiente des alten Winzerkellers statt.

In einer stimmungsvollen Atmosphäre werden 13 Weine von Schweicher Winzern nach einem Begrüßungstrunk gereicht. Der im Jahr 1899 erbaute Winzerkeller wird das passende Ambiente für die Weinprobe bieten. Christine Herrig aus Kenn, Weinkönigin der Römischen Weinstraße 2005/2006, stellt die Weine vor. Der Erlös dieser Weinprobe ist für die Ausbildung der Nachwuchsmusiker in Schweich bestimmt, denn der 1999 gegründete Förderverein der Stadtkapelle Schweich setzt sich für die Förderung der Volks- und Blasmusik ein. Insbesondere unterstützt er das Engagement der jugendlichen Musiker der Stadtkapelle. Im kulturellen Bereich ist der Verein des Öfteren in Erscheinung getreten, insbesondere beim Erntedankfest. Eintrittskarten für gibt es zum Preis von zehn Euro im Vorverkauf bei den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins, in den Schreibwarengeschäften Sachsenweger und Diederich sowie in der Tourist-Information Schweich. Einige Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Mehr von Volksfreund