Ehemalige feiern mit

TRIER. (red) Zu einem großen Jubiläumsfest mit Ehemaligen-Treffen lädt das Auguste-Viktoria-Gymnasium Trier (AVG) für Samstag, 18. September, ein. Das AVG hat Grund zu feiern: 1879, vor 125 Jahren, wurde als Ersatz für die vom preußischen Staat geschlossene Klosterschule der Chorschwestern des Heiligen Augustinus, der so genannten Welschnonnen, am gleichen Standort eine staatliche Mädchenschule mit Lehrerinnen-Seminar gegründet. Aus ihr gingen 1913 die Auguste-Viktoria-Schule und 1954 das heutige Gymnasium hervor. Auch der Verein der Freunde des Auguste-Viktoria-Gymnasiums feiert Geburtstag: Er besteht seit 25 Jahren. Diese beiden Jubiläen sind Anlass, am Samstag, 18. September, ab 18 Uhr im Klostergebäude des Auguste-Viktoria-Gymnasiums zu feiern. Im Anschluss an die offizielle Begrüßung werden die Gäste in den Räumen des Klostergebäudes, im neu gestalteten Innenhof und im Klostergarten bewirtet. Infos: 0651/1461910 oder per E-Mail Sekretariat@AVG-Trier.de

Das AVG hat Grund zu feiern: 1879, vor 125 Jahren, wurde als Ersatz für die vom preußischen Staat geschlossene Klosterschule der Chorschwestern des Heiligen Augustinus, der so genannten Welschnonnen, am gleichen Standort eine staatliche Mädchenschule mit Lehrerinnen-Seminar gegründet. Aus ihr gingen 1913 die Auguste-Viktoria-Schule und 1954 das heutige Gymnasium hervor. Auch der Verein der Freunde des Auguste-Viktoria-Gymnasiums feiert Geburtstag: Er besteht seit 25 Jahren. Diese beiden Jubiläen sind Anlass, am Samstag, 18. September, ab 18 Uhr im Klostergebäude des Auguste-Viktoria-Gymnasiums zu feiern. Im Anschluss an die offizielle Begrüßung werden die Gäste in den Räumen des Klostergebäudes, im neu gestalteten Innenhof und im Klostergarten bewirtet. Infos: 0651/1461910 oder per E-Mail Sekretariat@AVG-Trier.de

Mehr von Volksfreund