Ehrennadel für Rosa Fusenig

ZEWEN. (red) Zu einer besonderen Feier hatte der Vorstand der Arbeiterwohlfahrt Zewen eingeladen. Rosa Fusenig war vor wenigen Tagen 80 Jahre alt geworden. Grund genug für die Awo, diese besondere Persönlichkeit zu ehren und ihr für ihr Engagement zu danken.

Rosa Fusenig ist seit 18 Jahren als Mitglied, seit 16 Jahren im Vorstand aktiv. In seiner Laudatio würdigte der Vorsitzende Hans Hardt die besonderen Verdienste Rosa Fusenigs. Sie habe nicht allein viel gearbeitet, sondern auch jederzeit für jeden ein gutes Wort übrig gehabt. Man könne sie auch die Mutter der Zewener Awo nennen. Sie erhielt die silberne Ehrennadel des Awo-Verbandes. Hans Hardt moderierte einen Rückblick mit Rosa Fusenig und Änni Siepmann und ließ 80 Jahre Leben und Erleben in Zewen Revue passieren. Dabei staunte mancher darüber, was es früher alles in Zewen gab und was sich abspielte.

Mehr von Volksfreund