Eichenprozessionsspinner in Trier-Mariahof

Natur : Eichenprozessionsspinner in Trier-Mariahof

Gleich zu zwei Stellen in Trier-Mariahof musste am Pfingstsonntag kurz nach 13 Uhr die Feuerwehr ausrücken. Anrufer hatten mitgeteilt, dass sich an mehreren Bäumen Eichenprozessionsspinner ausgebreitet hatten.

Zuerst wurde der Bereich am Brubacher Hof begutachtet, anschließend am Montessoriweg. Die Feuerwehr konnte hier nicht viel ausrichten. Sie sperrte den Bereich ab und befestigte Warnschilder.

Die Stadt hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass der Eichenprozessionsspinner wieder im Stadtgebiet aktiv sei. Mitarbeiter der Baumkontrolle hätten in den vergangenen Wochen alle besonders gefährdeten Bereiche kontrolliert und 148 Meldungen zu Raupen und Gespinsten der Schmetterlingsart aufgenommen. Nach Angaben der Stadt sollen diese Nester ab Dienstag von einer Fachfirma abgesaugt werden.

Mehr von Volksfreund