Ein Abend für Jojo

Im Oktober 2011 starb völlig überraschend Jojo Engelbert, Sänger in vielen Trierer Bands, Motor der Rock-Gipfeltreffen, Vorsitzender des Rock-Fördervereins und Mit-Initiator des Trierer Proben-Bunkers. Langjährige Weggefährten widmen ihm am 27. Januar ein Konzert in der Tufa.

 Johannes „Jojo“ Engelbert(1950-2011). Foto: Simon Engelbert
Johannes „Jojo“ Engelbert(1950-2011). Foto: Simon Engelbert

Trier. "Es soll auf keinen Fall ein trauriger Abend werden, das hätte mein Vater nicht gewollt." Simon Engelbert hat eine genaue Vorstellung, wie das Konzert am nächsten Freitag in der Tufa werden soll: "Einfach so, mit Musik und Spaß."
Die Nachricht vom plötzlichen Tod des erst 61-jährigen Sängers hatte in der Musikszene für große Betroffenheit gesorgt. Jojo Engelbert war über Jahre ein engagierter Kämpfer für die Interessen der Trierer Rockmusiker. Vor allem aber war er selbst Musiker, mal urig-schräg bei seiner Hausband Bluesaorsch, mal gediegen im feinen Zwirn bei der legendären Alb Hardy Show Band.
So war es kein Thema, Trierer Bands für ein Abschiedskonzert zu motivieren. "Alle haben sofort zugesagt, keiner wollte etwas dafür haben", erzählt Simon Engelbert. So ist es auch möglich, den Abend in der Tufa ohne Eintrittsgeld anzubieten.
Viele der Musiker, die auftreten, kannten Jojo, wie ihn jeder nannte, seit Jahrzehnten. So werden die Rustlers mit dabei sein, die älteste unter den noch aktiven Trierer Bands. Gründungsjahr: 1965. Natürlich darf Bluesaorsch nicht fehlen, wo Jojo bis vor wenigen Jahren das Mi krofon in Händen hielt. Gitarrist Albert Niesens neue Formation El Camino ist mit dabei, und Engelbert junior sorgt mit seiner Band Dynamite Funk dafür, dass die jüngere Generation nicht vernachlässigt wird.
Zu später Stunde wird es sich auch Helmut Leiendecker mit seiner Bloas nicht nehmen lassen, vorbeizuschauen - wenn er die abendliche Aufführung im Kleinen Volkstheater absolviert hat. Mit Überraschungsgästen ist ohnehin zu rechnen.
Ein Abend für Jojo, 27. Januar, Tufa Trier. Einlass: 19 Uhr.