Ein buntes Festival der Vielfalt und der Toleranz

Trier · Wetter gut, Stimmung gut, Veranstaltung gut: Das Sommerfest des schwullesbischen Kulturvereins Schmit-z auf dem Willy-Brandt-Platz war ein voller Erfolg. Und zugleich der Start in die Sommerpause.

 Singende Moderatoren: Dietmar Kruppert und Philipp Gonder tragen Musical-Highlights am Brunnen auf dem Willy-Brandt-Platz vor. TV-Foto:Karin Pütz

Singende Moderatoren: Dietmar Kruppert und Philipp Gonder tragen Musical-Highlights am Brunnen auf dem Willy-Brandt-Platz vor. TV-Foto:Karin Pütz

Trier. Ein Regenbogen aus bunten Stoffbahnen, die um den Wasseruhrbrunnen gespannt sind, soll zeigen: Hier steht alles im Zeichen der Toleranz und Vielfältigkeit. Die Menge der Gäste auf dem Willy-Brandt-Platz spricht für sich. Bei Kuchen und Kölsch, Steaks und Sekt feiern nicht nur die Mitglieder und Freunde des Schmit-z e. V. die 18. Auflage ihres traditionellen Sommerfestes und das zweite an dieser Stelle. Auch zahlreiche "Zufallsgäste" lassen sich, angelockt von der Musik, an den zahlreichen Biergarnituren und den Ständen nieder.
Bei Livemusik von Rike und den He-Males kommt prächtige Stimmung auf, und auch die Moderatoren Philipp Gonder und Dietmar Kruppert zeigen ihr gesangliches Können. Eine "Talentshow" mit einer dreiköpfigen Jury, die ihre nicht ganz ernst gemeinten Kommentare zu den teilnehmenden Sängerinnen und Sängern abgibt, rundet das Programm ab.
Nun macht die Schmit-z-Familie - einem größeren Publikum auch bekannt vom Rosa Karneval und dem Christopher-Street-Day auf dem Kornmarkt - erst mal Sommerpause. Das Schmit-z-Café und das Büro in der Mustorstraße sind bis einschließlich 1. September geschlossen. kap