1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ein Dankeschön für Pflegeeltern

Ein Dankeschön für Pflegeeltern

Viel Spaß hatten Kinder und Erwachsene beim Fest der Pflegefamilien, das in Kell am See über die Bühne ging. Beim Kreisjugendhaus stand für sie ein Seifenkisten-Wettbewerb auf dem Programm.

Trier/Kell. (red) Das Jugendamt der Kreisverwaltung veranstaltet jedes Jahr ein Sommerfest für die Pflegefamilien im Kreis. Es ist einerseits ein Dankeschön für das Engagement der Pflegeeltern, andererseits eine willkommene Gelegenheit für die Erwachsenen und auch die Kinder, um sich zu treffen und Erfahrungen auszutauschen. Die Feste haben jeweils ein bestimmtes Thema: In diesem Jahr stand der Tag ganz im Zeichen der Seifenkisten, und die kleinen und großen Gäste machten begeistert mit. Rund 90 Pflegefamilien betreuen im Kreis Trier-Saarburg insgesamt etwa 120 Kinder und Jugendliche, die aus ganz unterschiedlichen Gründen zeitweise nicht bei den leiblichen Eltern leben können. Kinder und Jugendliche aus allen Altersstufen haben in den Familien ein Zuhause.

Der Sonderdienst Pflegekinder in der Kreisverwaltung ist immer auf der Suche nach Familien, die ein Pflegekind aufnehmen möchten. Auch Eltern, die eigene Kinder haben, können ein Pflegekind betreuen. Interessierte sollten sich mit dem Sonderdienst Pflegekinder in Verbindung setzen.

Ansprechpartnerinnen: Inge Preiß-Klöcker (Telefon 0651/715-278, inge.preiss-kloecker@trier-saarburg.de) und Susanne Kirch-Gebel (Durchwahl -332, susanne.kirch-gebel@trier-saarburg.de).