1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Freizeit: Ein Fährturm voller Wein bei den Trittenheimer Apothekern

Freizeit : Ein Fährturm voller Wein bei den Trittenheimer Apothekern

Die Winzer der jungen Generation präsentieren die Weine des Jahrgangs 2017. Ein Höhepunkt ist die Krönung der neuen Ortsweinkönigin Annika.

In einem etwas anderen Ambiente, als an der Mosel gewohnt feierte die junge Winzergeneration Trittenheimer Apotheker ihr jährliches Weinfest. Höhepunkt der Veranstaltung war die Krönung der neuen Ortsweinkönigin. Eine sehr schöne Kulisse bot der Festplatz unter den beiden Brücken an der Mosel. Hier treffen sich jährlich zu Pfingsten zahlreiche Gäste, um ein tolles Fest zu erleben und die besten Weine des neuen Jahrgangs aus den Lagen Trittenheimer Apotheke und Altärchen zu probieren.

Über 30 Weinköniginnen und Prinzessinnen der Region, darunter die Moselweinprinzessin Alina Scholtes, die Weinkönigin der Römischen Weinstraße Celine Reis und Hoheiten aus Luxemburg und dem Saarland waren zu Gast. Sie schritten zum Song „Conquest of Paradise“ der Band Vangelis über den Festplatz auf die Bühne. Den Auftakt des Wein- und Brückenfestes übernahm die Tanzgruppe Träubchen.

Für die richtige Stimmung zum Aufwärmen sorgte anschließend die Band The Candies mit flotter Tanz- und Partymusik, zu der auf der Bühne das Tanzbein geschwungen werden konnte. Pane (Bernhard Schmitt) und die aus Trittenheim kommende Moselweinprinzessin Alina Scholtes moderierten die Veranstaltung. Ortsbürgermeister Franz-Josef Bollig freute sich: „Seit 1965 haben wir ohne Unterbrechung jedes Jahr eine Ortsweinkönigin.“ Unter den Gästen sind die Ortsbürgermeister der Nachbargemeinden und Vertreter der Politprominenz. Große Freude herrschte bei den Weinhoheiten, als der Bundestagsabgeordnete Andreas Steier die Einladung zu einem Besuch nach Berlin aussprach.

Nach den Dankes- und Abschiedsworten der amtierenden Weinkönigin Lisa Maringer erfolgte der feierliche Einzug der neuen Ortsweinkönigin Annika Steffen und ihrer Prinzessinnen Alena Buwen und Janina Hauser in einer von mehreren jungen Männern gezogenen Kutsche. Die Krönung der Ortsweinkönigin Annika übernahm die Moselweinprinzessin Alina Scholtes. Die neuen Hoheiten werden nun die hervorragenden Weine der Trittenheimer Winzer ein Jahr lang in der Region und darüber hinaus vertreten. Die Jahrgangspräsentation der Jungwinzer am Sonntag erfolgte unter dem Motto „Ein Fährturm voller Wein“. Mit viel Livemusik, kulinarischen Köstlichkeiten und gutem Wein wurde über drei Tage unter den Brücken kräftig gefeiert. Besonderer Dank galt der Feuerwehr, die für die Verpflegung sorgte.