1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ein Feuerwerk der guten Laune

Ein Feuerwerk der guten Laune

Der Isseler Cultur Verein (ICV) hat am Samstagabend in seiner vollbesetzten Halle Volldampf gegeben: Die Karnevalisten haben es bei der Sessionseröffung mit ihrem Motto für die Kampagne 2014/15 wörtlich genommen und ein "Feuerwerk der guten Laune" abgebrannt. Ein großes Geheimnis wurde aber noch nicht gelüftet.

Schweich-Issel. Eines steht fest: Die Isseler Karnevalisten verstehen es, richtig zu feiern. Und das seit vielen Jahren. Am Samstagabend eröffneten sie die neue Session, die unter dem Motto "ICV - Ein Feuerwerk der guten Laune: 50 Jahre Isseler Prinzenpaare" steht.
Beste Party-Stimmung herrschte von Anfang an unter den zahlreichen Gästen, die Sitzungspräsidentin Elisabeth Mezger als neue Sitzungspräsidentin in der ICV-Halle begrüßen konnte.
Warten auf das neue Prinzenpaar


Dazu zählten auch zahlreiche Vertreter der Politik und befreundeter Gastvereine sowie etliche Repräsentanten des Sports und der Schweicher Schulen. Nach den Grußworten des noch amtierenden Prinzenpaares, Christian I. (Bojahr) aus der Generation Golf und Ehefrau Nicole I. vom Monte Cannis, stellten ICV-Kapitän Stefan Becker, Wolfgang Schmitz und Bruno Schmitz den künftigen Sessionsorden vor.
Er ist in Anlehnung an das Motto kunstvoll gestaltet und kündigt eine Besonderheit in der Region an: Das neue Prinzenpaar, dessen Inthronisation am 10. Januar erfolgt, wird das 50. Isseler Prinzenpaar sein.
Seit einem halben Jahrhundert wird Issel ohne Unterbrechung während der fünften Jahreszeit von närrischen Tollitäten regiert. Die Tradition der Isseler Prinzenpaare ist damit also älter als der 1970 gegründete Verein selbst.
Ein wahres Feuerwerk der guten Laune boten auch die Tänzerinnen und Tänzer der Jugendgarde (Kapitäne der Lüfte) und das Jugend-Männerballett (Sommermärchen 2014) mit ihren neu einstudierten Show-Tänzen. Sie begeisterten das Publikum ebenso wie die Prinzengarde mit einem hervorragenden Gardetanz und die Special Guests (ehemalige Gardemädchen) mit ihrem O\'zapft is. Am Abend regnete es Sessionsorden für die Aktiven des Vereins sowie für zahlreiche Gönner und Freunde des ICV. Zum Abschluss des kurzweiligen Abends, zu dessen Gelingen auch der ICV-Chor mit seiner musikalischen Darbietung beitrug, konnte das Tanzbein geschwungen werden.
Die Musik hierzu lieferte die ICV-Hausband (Achim Pfeiffer und Band).
Weitere Informationen zu Terminen, Veranstaltungen und anderen närrischen Aktivitäten des Vereins gibt es im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.icv-issel.de" class="more" text="www.icv-issel.de"%>.
Extra

Zu Ehrenmitgliedern wurden Ronald Dünnebier, Marlene Kellersch und Helmut Schmitt ernannt. In seiner Laudatio wies Ehrenpräsident Kurt Heinz darauf hin, dass diese Gründungsmitglieder seit mehr als 44 Jahren im Verein aktiv sind. Mit dem ICV-Verdienstorden wurden ausgezeichnet: Karoline Feltes, Julia Kehr, Christiane Lenertz, Alex Monzel, Michael Olk, Ralf Schex und Björn Schmitz. dis