Ein Herz für die Vereine

Freude über realisierte Projekte und Frust, weil viele Pläne immer noch in den Schubladen liegen: Zum Jahreswechsel blicken die 19 Trierer Ortsvorsteher zurück und voraus - und sagen, was sie 2017 gerne über ihren Stadtteil im TV lesen würden. Heute: Petra Block (CDU) aus Olewig.

 Petra Block.TV-Foto: Archiv/Michael Schmitz
Petra Block.TV-Foto: Archiv/Michael Schmitz Foto: (h_st )

Das war 2016: In diesem Jahr waren wir besonders erfreut, dass die Verkehrsinsel St. Anna Straße mit Mitteln des Ortsbeirats neu gestaltet wurde. Diese Verkehrsinsel mit ihren Rebstöcken und der attraktiven Gestaltung trägt sehr zur Verschönerung unseres Ortseingangs teil.
Wie jedes Jahr unterstützten wir die gut funktionierende Vereins- und Jugendarbeit in unserem Stadtteil. So war es möglich, dem SV Olewig zur Förderung der Jugendabteilung einen Betrag in Höhe von 2000 Euro für die Aussstattung und zur Materialanschaffung zukommen zu lassen. Des Weiteren konnte das Vereinsgebäude dank finanzieller Unterstützung einen neuen Anstrich bekommen.
Die Grundschule Olewig konnte mit Hilfe der Mittel aus dem Ortsbeiratsbudget eine neue Dokumentenkamera und einen Beamer anschaffen. Der Treveris-Chor bekam einen finanziellen Zuschuss zur Anschaffung von neuem Notenmaterial. Im Rahmen des Martinsumzugs gab der Ortsbeirat einen Zuschuss zu den Martinsbrezeln für die Kinder.
Leider konnte der Spielplatz unterhalb der Kirche (Auf der Ayl) 2016 noch nicht reaktiviert werden, das steht aber 2017 an. Wir hoffen, dass dies schnellstmöglich umgesetzt wird.

Das kommt 2017:
Durch die finanzielle Unterstützung freuen wir uns, dass der Jugendraum renoviert werden kann und eine neue Musikanlage mit Lichteffekten angeschafft wird.
Der Jugendraum wird von den Jugendlichen der Fußballabteilung genutzt. Hier werden Veranstaltungen wie die Weihnachtsfeier, ein Kickertunier, Teamfortbildungsmaßnahmen und vieles mehr durchgeführt. Mittlerweile sind sogar einige Flüchtlinge im Verein, die inte griert werden.
Zur Förderung der musikalischen Früherziehung der Kinder bekommt die Grundschule ein neues E-Piano. Dem SV Olewig steht wie in jedem Jahr ein Unterstützungsbetrag zur Anschaffung von Sportkleidung in Höhe von 2000 Euro zu, und auch den Zuschuss zu den Martinsbrezeln wird es geben.
Zur Verschönerung unseres Stadtteils wird auf der Verkehrsinsel St. Anna Straße ein Ortseingangsschild mit dem Schriftzug Olewig sowie eine Stehle im renaturierten Gelände im Bereich Thiergartental aufgestellt.

Als Schlagzeile würde Petra Block 2017 gerne im TV lesen ...
..., dass das Olewiger Kloster verkauft ist. red