1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ein Jahrhundert Trierer Baukunst

Ein Jahrhundert Trierer Baukunst

Das Trier-Forum setzt am Donnerstag, 30. August, die Veranstaltungsreihe "Aufbruch - Abbruch - Umbruch" zum Thema "Planen und Bauen in Trier nach den beiden Weltkriegen" fort. Beginn ist um 19 Uhr in der Christophstraße 1, erster Stock rechts.

Unter dem Titel "Trierer Zeitgeist und Architektur - ein Jahrhundert wird besichtigt" wird Karl-August Heise in einer Gesamtschau der außerordentlichen Wandlungen des Stadtbilds im 20. Jahrhundert darlegen, wie sich die einzelnen in der Reihe behandelten Bauwerke in dieses Bild einfügen. Kosten: 3 Euro. red