1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ein kleiner Vogel kam zu Hilfe

Ein kleiner Vogel kam zu Hilfe

Der Fallschirm-Sportclub (FSC) Trier konnte mit einigen positiven Überraschungen die neue Springer-Saison 2009 einleiten.

Föhren. (red) Obwohl der Wetterbericht für den ersten Tag der neuen Fallschirm-Springer-Saison äußerst düster war, sammelten sich gegen Mittag fast 15 Springer am Flugplatz in Trier-Föhren. Und das Warten der Schar wurde gleich zweifach belohnt: Am frühen Nachmittag brach in immer kürzeren Abständen die Sonne von Norden durch die sich langsam hebende Wolkendecke, und wenig später erschien noch vor der eigentlichen Absetzmaschine aus Bitburg - dem Flugzeug, das die Springer in die Luft bringt und "absetzt" - ein schwarzer Hubschrauber, eine MD-500, genannt "Little Bird", zu Deutsch "kleiner Vogel") vom Flughafen Hahn. Der Pilot fragte nach der Landung die wartende Springerschar, ob jemand Lust hätte, aus dem Hubschrauber zu springen.

Nach Monaten der springerischen Enthaltsamkeit war dies für die Springer des FSC Trier ein ungewöhnlicher Saisonsauftakt: Sprünge aus diesem Hubschrauber werden sonst nur bei Großveranstaltungen angeboten. Schnell fanden sich zwei Gruppen bereit, aus der Maschine zu springen, und schon nach einer kurzen Einweisung durch den Piloten stieg der Hubschrauber mit den Springern auf.

Minuten später sah man am Himmel wieder ein vertrautes Bild: Fallschirme über Föhren. Als beim zweiten Absetzvorgang eine junge Springerin außerhalb des Flugplatzes landete, wurde sie vom Hubschrauber-Piloten an Ort und Stelle mit dem Hubschrauber abgeholt und wieder zum Flugplatz befördert.

Wenig später traf die Fallschirmspringer-Maschine aus Bitburg ein, und bis zum späten Nachmittag konnten die Extremsportler acht mal reibungslos in die Tiefe springen.

So einen furiosen Saison-Auftakt habe es schon lange nicht mehr gegeben, hieß es von den Vereinsmitgliedern. Optimistisch blicke man deshalb in die springerische Zukunft.

Infos zum FSC Trier unter: www.fallschirmsportclub-trier.de oder Telefon: 06502/4999.