Ein Konzert zum Ende des Jubiläumsjahres

Ein Konzert zum Ende des Jubiläumsjahres

Ein würdiger Abschluss des Jubiläumsjahres: Mit einem Chorkonzert hat der gemischte Chor Bekond ein letztes Mal seine Gründung vor 100 Jahren gefeiert. Mit auf der Bühne standen der Jugendchor Bekond, der Männergesangverein Pantenburg 1912 und die Chorgemeinschaft Bekond-Föhren-Naurath.

Bekond. Der gemischte Chor Bekond hat ein abwechslungsreiches Programm für das Jubiläumsjahr-Abschlusskonzert zusammengestellt. Der Jugendchor Bekond hatte für den Auftritt moderne Chormusik und Neues Geistliches Liedgut einstudiert. Er überzeugte durch eine saubere Intonation und viele dynamische Nuancen. Dass neue Chormusik auch von älteren Chorsängern interpretiert werden kann, stellte Chorleiter Markus Roth unter Beweis. Wichtig sei, dass man sich als Chorleiter den besonderen Anforderungen der modernen Chormusik stelle. Nur so gelinge es, die Sänger davon zu überzeugen. Beim Konzert dabei war auch der Männergesangverein Pantenburg. Dieser Chor hatte ebenfalls im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Nach dem Konzert hatte der Chor ins Bürgerhaus zu einem Umtrunk eingeladen. Das Konzert war für den Chor ein Erfolg, und er will zu Beginn des kommenden Jahres wieder ein Konzert geben. Wer Lust hat, im Chor B mitzusingen, kann sich bei Chorleiter Markus Roth, Telefon 06502/20788, melden. red