Ein Mann unter Frauen

TRIER. (LH) Auf diesen Tag haben sie drei Jahre lang hingearbeitet: 50 neue Rechtsanwaltsfachangestellte und ein Angestellter erhielten ihre Lehrabschluss-Zeugnisse.

Der Zwang des Lernens in der Ausbildungszeit sei zwar vorbei, nicht aber die Pflicht, sich ständig weiterzubilden, denn "keiner von uns hat jemals ausgelernt", sagte Klaus Roos, Vorsitzender der Vereinigung der Rechtsanwalts- und Notariatsangestellten (Reno) bei der Entlassfeier für 50 frisch gebackene Rechtsanwaltsfachangestellte in Trier. Ein besonderes Lob galt den drei Prüfungsbesten Jennifer Engeln (Rechtsanwälte Maagh & Partner, Bitburg), Regina Molitor (Rechtsanwälte Weber & Maximini, Hermeskeil) und Daniela Spilles (Rechtsanwälte Kimmlingen & Partner, Bitburg). Mit nahezu 99 Prozent ist der Berufszweig eine Frauendomäne. Unter den Prüflingen diesmal ein männlicher Absolvent: Fabian Ehlenz. Die neuen Rechtsanwaltsfachangestellten: Olga Bartel, Katharina Biewer, Carina Blau, Nadja Blings, Xenia Borowski, Doreen Bunke, Jennifer Christ, Kathrin Coura, Fabian Ehlenz, Martina Eurich, Cathrin Hanke, Julia Helten, Selina Herges, Nicole Hermes, Katrin Humm, Tanja Irsch, Janin Kandels, Bianka Kassner, Sabrina Keller, Christina Klaeser, Maria Klippenstein, Linda Krakau, Sarah Lehmann, Tatjana Lescher, Irene Lück, Michaela Magar, Anna Mertes, Regina Molitor, Simone Müllen, Nancy Müller, Cathrin Müller, Eva Nickels, Susan Putzer, Ira Reichert, Evelyn Reis, Christina Ries, Denise Ring, Jennifer Ruf, Anna Scheller, Katrin Schmitz, Jennifer Schmitz, Carina Serwe, Nicole Simonis, Lea Spindler, Sabrina Steinmetz, Stefanie Thielen, Martina Weins, Kathrin Weins.