Ein Schmuckstück fürs Frauenhaus

Ein Schmuckstück fürs Frauenhaus

Trier. (red) Trierer Geschäfte beteiligen sich in diesem Jahr wieder an der Kampagne "Fluchtwege - Lebenswege - Auswege" und verkaufen zugunsten des Fördervereins Frauenhaus Trier Broschen und Schlüsselanhänger.

Bereits in der Vorweihnachtszeit hat der Förderverein die Aktion ins Leben gerufen. Die Schmuckdesignerin Lavinia Charareh hatte eine Brosche eigens für das Trierer Frauenhaus kreiert.

Die Schmuckstücke werden in verschiedenen Geschäften zum Verkauf angeboten. Eine Liste der Verkaufsstellen findet sich auf der Seite www.frauen-haus-halt.de.

Der Erlös aus dem Verkauf des Schmuckstücks, fließt in den Nothilfe-Fonds des Trierer Frauenhauses.

Mehr von Volksfreund