Ein Schwerverletzter nach Frontalzusammenstoß

Ein Schwerverletzter nach Frontalzusammenstoß

Bei einem Verkehrsunfall sind am Sonntag gegen 14.15 Uhr auf der Bundesstraße 53 in Trier-Biewer eine Person schwer und drei weitere leicht verletzt worden.

Ein aus Richtung Pallien kommender BMW-Fahrer übersah nach Polizeiangaben beim Abbiegen in Richtung Biewer ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug. Beide BMW kollidierten frontal. Dabei wurden eine Person schwer und drei weitere leicht verletzt. Unter den Verletzten waren auch zwei Kinder. Die Verletzten wurden von der Berufsfeuerwehr Trier, die mit zwei Rettungswagen vor Ort war ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz war neben der Feuerwehr Trier und dem Rettungsdienst die Polizei aus Schweich.