Ein Verletzter bei Garagenbrand in der Paulinstraße

Ein Verletzter bei Garagenbrand in der Paulinstraße

Trier (red) Beim Brand zweier Garagen in der Paulinstraße in Trier ist am Mittwoch nach Angaben der Feuerwehr ein Mensch leicht verletzt worden. Als die Feuerwehrleute eintrafen, waren die Garagen bereits im Vollbrand.


Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. In einer Garage waren viele Prospekte und Papier gelagert und boten dem Feuer viel Futter. In der zweiten Garage stand ein Auto, das vollkommen ausgebrannt ist.
Ein Mann wollte das Feuer mit einem Wassereimer bekämpfen und hat sich dabei leicht verletzt. Er wurde vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und ein Rettungswagen.
Fotostrecke zum Thema unter www.volksfreund.de/fotos

Mehr von Volksfreund