1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Ein Wintertraum auf glitzernden Kufen

Ein Wintertraum auf glitzernden Kufen

Preisgekrönt ist der "Moscow Circus on Ice", der am Dienstag, 6. Januar, in der Trierer Arena sein Können zeigt. Unter der Leitung von Natalia Abramova zeigen die Artisten jeweils um 17 und 20 Uhr eine Zirkusshow für Groß und Klein.

Trier. (red) Ein Eis-Spektakel für die ganze Familie, so wirbt der "Moscow Circus on Ice" für seine Zirkus-Show. Wer sich selbst von dem Können der Artisten überzeugen möchte, kann dies am Dienstag, 6. Januar, um 17 und um 20 Uhr tun: Dann macht der älteste Eiszirkus der Welt - er wurde im Jahr 1962 gegründet - auf seiner Europa-Tournee Station in der Trierer Arena. Die Zuschauer erwartet die Kunst des Eislaufens kombiniert mit dem Facettenreichtum eines traditionellen russischen Zirkusprogramms.

Eiskunstlauf wird zum zusätzlichen Mittel schauspielerischen Ausdrucks. Die Kombination von Eis und Schlittschuhen bereitet den Darstellern gewisse Schwierigkeiten, aber gleichzeitig verleiht sie der Show eine einzigartige Dynamik.

Im Unterschied zum Ballett auf Eis ist Zirkus auf Eis dadurch gekennzeichnet, dass das choreografische Genre des Zirkus vorhanden ist. Der schnelle Wechsel von Nummern verschiedener Genres, schwindelerregenden Kunststücken, Jugendlichkeit, Professionalismus und die Emotionalität der Artisten erschafft ein magisches Schauspiel.

Einige Ausschnitte aus dem Programm:

"Gzhel" ist ein traditioneller russischer Frauentanz.

"Der Lufttanz" ist eine wunderbare und komplizierte Mischung aus gymnastischer und synchroner Akrobatik in der Luft und auf dem Eis, natürlich mit Schlittschuhen.

"Seiltanz": Kombination einzelner Eislauftechniken mit waghalsigen, akrobatischen Sprüngen mit dem Seil.

"Geometrische Figuren": Die Künstler jonglieren in einer schnellen Bewegung mit sehr großen geometrischen Figuren und verursachen einen sensationellen Effekt für das Auge. Alles von den Pyramiden zu den Würfeln dreht sich.

"Motorrad-Revue": Faszinierender, spannungsgeladener akrobatischer Tanz auf Motorrädern und Fahrrädern.

Karten für den Moscow Circus on Ice gibt es bei Shock-Ticketservice und Mercure Hotel in Trier, Telefon 0180/54470111, und unter www.ticketonline.de