Einbruch in Gartencenter

Trier-Nord. (red) Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zum Freitag in ein Gartencenter in der Franz-Georg-Straße eingebrochen. Wie die Polizei Trier gestern weiter mitteilte, haben die Einbrecher den Haupteingang geöffnet und konnten so in die Räme des Betriebes eingedringen.

Auf ihrem Weg zum Bürotrakt des Gartencenters hebelten der oder die Täter mehrere Türen auf. In diesem Teil des Gebäudes durchwühlten die Unbekannten vermutlich auf ihrer Suche nach Geld mehrere Schränke. Dabei stießen sie auf zwei Stahltresore, die sie mit einer so genannten Flex aufgeschnitten haben. Über den Wert des erlangten Diebesgutes seien Angaben zur Zeit nicht möglich, teilte die Polizei mit. Das Kommissariat "Eigentumsdelikte" der Kriminalinspektion Trier hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten gehen davon aus, dass bei diesem Einbruch Profis am Werk waren. Zeugenhinweise, die möglicherweise auf die Spur der Täter führen, liegen bislang nicht vor. Möglicherweise gibt es jedoch Personen, die zur tatrelevanten Zeit verdächtige Geräusche, insbesondere Flex-Geräusche wahrgenommen haben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Trier unter 0651/2019252 oder 0651/97792290 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Volksfreund