1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Einbrüche in Trier am zweiten Weihnachtsfeiertag

Die Polizei sucht Zeugen : Einbrüche in Trier am zweiten Weihnachtsfeiertag

(red) Zwei Einbrüche am zweiten Weihnachtsfeiertag im Trierer Stadtgebiet beschäftigen die  Kriminalpolizei Trier. Der erste Einbruch wurde laut Polizei in der Johannisstraße verübt: Nachdem eine Person, die sich berechtigt in einem Friseursalon in der Straße aufgehalten hatte, diesen am Donnerstag, 26. Dezember, gegen 14 Uhr verlassen hatte, musste sie, so die Polizei, am nächsten Morgen um 8.40 Uhr feststellen,  dass Unbekannte in das Geschäft eingebrochen waren.

Die Diebe hätten einen geringen Bargeldbetrag und mehrere hochwertige Scheren gestohlen.

Ein weiterer Einbruch sei ebenfalls am zweiten Weihnachtsfeiertag von Mietern in der Thyrsusstraße festgestellt worden. Hier hätten Unbekannte die Abwesenheit von Bewohnern, die seit dem 18. Dezember nicht zuhause gewesen seien, für einen Einbruch genutzt. Die Täter hätten Bargeld und Elektronikartikel mitgehen lassen.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen zu den beiden Vorfällen, sich unter der Telefonnummer 0651/9779-2290 zu melden.