1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Eine Königin für die Schützen

Eine Königin für die Schützen

In Trier-Ehrang regiert seit Sonntag kein Schützenkönig, sondern eine Schützenkönigin. Bei der feierlichen Krönungsmesse erhielt Silke Pütz die Insignien der "Macht". An ihrer Seite die Ritter Christian Pauly und Felix Klewe.

Trier-Ehrang. Silke Pütz hatte beim Königsschießen am Fronleichnamstag den (hölzernen) Vogel abgeschossen, was ihr den Titel Schützenkönigin einbrachte. Als am Sonntag in der Ehranger Pfarrkirche St. Peter die Krönung erfolgte, wusste die 40-Jährige schon, was auf sie zukam. Denn: Den Titel hatte sie schon mal vor drei Jahren errungen.
Aus der Hand von Pfarrer Siegmund A. Pawlicki SJ erhielt die neue Würdenträgerin traditionell die Insignien - mit dem Wunsch des Präses der Ehranger Schützengilde, ihr Amt würdig auszuüben, dabei die Belange der historischen Schützenbruderschaft hochzuhalten und für diese einzutreten.
Sohn der Königin ist Schülerprinz


Die Leidenschaft fürs Schießen hat sie schon mal weitergegeben: Ihr 13-jähriger Sohn Maximilian ist Schülerprinz im Schützenverein. In Anbetracht der vielen weiblichen Mitglieder in der Ehranger Schützenbruderschaft regte der Geistliche an, über eine Umbenennung in Schützengemeinschaft nachzudenken.
Im 535. Jahr des Vereinsbestehens ging es nach dem Gottesdienst - mitgestaltet vom Männergesangverein "Rheinland" - zu den Klängen des Musikvereins Rodt in einem Festzug mit vielen Gästen (auch von außerhalb) hinüber ins Ehranger Bürgerhaus zu einem gemütlichen Beisammensein. Die Schützenkönigin flankierten die beiden Ritter, Christian Pauly und Felix Klewe. Mit in der ersten Reihe dabei war auch Bezirksschützenkönigin Sara Bohr aus Mehring.
Begonnen hatte das Fest bereits am Samstagabend mit dem Fassanstich durch Schirmherr Thomas Müller von Müller Kylltalreisen. Er überreichte zusammen mit Brudermeister Hans-Dieter Römer Medaillen und Pokale an die Sieger des Pokalschießens für Vereine, Firmen und den Ehranger Ortsbeirat.
Extra

Die ersten Platzierungen beim Orts-Pokalschießen der Schützenbruderschaft: Mannschaftswertung: 1. Theater- und Karnevalsverein Blau-Weiß, 2. Löschzug Ehrang, 3. Sportverein Ehrang; Einzelwertung Frauen: 1. Ute May, 2. Sabine Hansen, 3. Nicole Orth; Einzelwertung Herren: 1. Jürgen Berg, 2. Volker Feil, 3. Frank Amberg. LH