Eine neue Halle für das künftige Löschfahrzeug

Eine neue Halle für das künftige Löschfahrzeug

Einen großen Tag erlebten vor kurzem die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hockweiler um ihren Wehrführer Jürgen Hecker. Der neue Anbau an das Feuerwehrgerätehaus ist offiziell übergeben worden. Außerdem gab es Beförderungen und eine Ehrung.

Hockweiler. Der Anbau an das Feuerwehrgerätehaus war nötig, da in Hockweiler ein Kleinlöschfahrzeug stationiert werden soll. Dieses ersetzt den bisherigen Anhänger der Wehr. Die bisherige Fahrzeughalle wurde zur Umkleide umgebaut.
Zur Übergabe des fertigen Anbaus begrüßte Wehrführer Jürgen Hecker neben dem Beigeordneten der Verbandsgemeinde (VG) Trier-Land, Edgar Schmitt, auch den VG-Wehrleiter Jürgen Cordie mit seinem Stellvertreter Andreas Bauer sowie die Ortsbürgermeisterin der Gemeinde Hockweiler, Gertrud Kiesmann.
Edgar Schmitt dankte den Feuerwehrleuten aus Hockweiler für ihren großen Einsatz, schließlich wurde der Anbau komplett in Eigenleistung errichtet. Dem schloss sich auch Jürgen Cordie an.
Außerdem lobte er den hohen Ausbildungsstand der Wehrleute. Gertrud Kiesmann betonte, wie wichtig die Feuerwehr für die Gemeinde Hockweiler ist. Wehrführer Hecker bedankte sich bei allen Helfern und Sponsoren, ohne die dieses Projekt wohl nicht zustande gekommen wäre.
Den freudigen Tag nutzte man außerdem, um mehrere Wehrleute zu befördern: Marvin Scherf wurde zum Feuerwehrmann, Nele Klein zur Oberfeuerwehrfrau, Jens Sommerhoff und Tobias Thein zu Oberfeuerwehrmännern und Anne Christen zur Hauptfeuerwehrfrau befördert.
Zur Abrundung verlieh die stellvertretende Vorsitzende des Kreisjugendfeuerwehrverbandes Trier-Saarburg, Claudia Krütten, dem langjährigen Jugendwart der Jugendfeuerwehr Hockweiler, Winfried Thein, die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz.
Winfried Thein ist seit der Gründung der Jugendfeuerwehr im Jahr 2003 Jugendwart.
Unter seiner Leitung waren bereits mehrere Jugendliche in die Einsatzabteilung der Feuerwehr Hockweiler übernommen worden. red