Eingeklemmt im Fahrzeug

Oberweis. (red) Zwei Personen sind am frühen Donnerstagvormittag bei einem Unfall auf der B 50 verletzt worden. Ein 33-Jähriger war mit seinem PKW Richtung Oberweis unterwegs, als er ins Schleudern geriet.

Er rutschte quer auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden Auto eines 23-Jährigen zusammen. Dabei wurde der 33-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt, die Feuerwehr befreite den Mann mit der Rettungsschere. Beide Fahrer wurden nur leicht verletzt, weil sie angeschnallt waren. Im Einsatz waren die Feuerwehren Bitburg, Oberweis und Wolsfeld sowie das DRK. Die B 50 war für eine Stunde gesperrt.