Einkaufen unter freiem Himmel

Einkaufen unter freiem Himmel

KLÜSSERATH. (mer) Petrus sorgte einmal mehr für Spannung bei den Standbetreibern des Klüsserather Herbstmarktes: Während der Morgen verregnet war, wurde es zur Mittagszeit trocken, sodass viele Besucher die Möglichkeit zum Einkaufen unter freiem Himmel nutzten.

Rund 35 Verkaufsstände boten entlang der langen Klüsserather Mittelstraße ein reichhaltiges Angebot an: Kleidung sowie Waren für Haushalt, Beruf und Hobby. Zudem luden zahlreiche Getränke- und Essensstände zum Verweilen ein. Für die Kleinen gab es eine Animation, um den Eltern ruhiges Bummeln entlang der Stände zu ermöglichen. Ortsbürgermeister Norbert Friedrich freute sich über den Zulauf: "Unser Herbstmarkt, der nun schon im vierten Jahr stattfindet, hat sich etabliert und wird gut angenommen." Das vielfältige Angebot wusste auch Günther Ewen aus Bekond zu schätzen. Am Stand von Karsten Schildmacher aus Xanten am Niederrhein, der Pullover in allen Farben und Größen anbot, unterhielt er sich mit dem Standbetreiber über die Produkte. "Solche Märkte besuche ich sehr gerne, weil man sehr gut mit den Händlern ins Gespräch kommt und gute Ware angeboten wird", erklärte Ewen, der mit seiner Frau unterwegs war. "Es hat zur richtigen Zeit gegen Mittag aufgehört zu regnen, sodass es sich heute auch für uns Standbetreiber lohnt", sagte Schildmacher.