Einmalige Bilanz: Eine Million Euro

Einmalige Bilanz: Eine Million Euro

TRIER. (red) Die Arbeitsgemeinschaft für Trierer Kinder wies in ihrer Jahreshauptversammlung auf die einmalige Bilanz der Vergabe von fast einer Million Euro Fördermitteln seit Gründung des Vereins im Jahre 1989 hin - davon über 40 000 Euro alleine in diesem Jahr.

Stolz erklärte die Vorsitzende Gisela Schröer, dass die Förderung von Hilfsprojekten durch die AG, etwa in Kindergärten oder Schulen, auch andere Einrichtungen und Elternbeiräte zum Spendensammeln zur Förderung von Projekten im eigenen Umfeld animiert hat. Folgende Einrichtungen erhalten Fördermittel: Katholisches Pfarramt St. Martin, Medard-Schule, Krümeltreff Krabbelstube der Universität Trier, Kinderschutzbund Trier, Ambrosius Grundschule, Frauenhaus Trier, Pfarrgemeinschaft Heiligkreuz und Schönstattzentrum Trier. Spenden nimmt der Verein unter Sparkasse Trier (BLZ 585 501 30), Kontonummer 926 642, entgegen.

Mehr von Volksfreund